+49 3928 728215 gseelig@paritaet-lsa.de

In unserer Kin­der­ta­ges­stät­te „Kin­der­land am Eichholz“ Ilsenburg ist zum nächst­mög­li­chen Termin eine Per­so­nal­stel­le zur Ver­stär­kung des Lei­tungs­teams (w/m/d)  zu besetzen.

Die Stelle ist zunächst für einen Zeitraum von zwei Jahren befristet. Bei einer ent­spre­chen­den Eignung besteht die Option, per­spek­ti­visch mit einer Füh­rungs­auf­ga­be beauf­tragt zu werden.

Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 40 Stunden.

Die Kita „Kin­der­land am Eichholz“ ist eine Ein­rich­tung der Pari­tä­ti­schen Inte­gra­ti­ven Netzwerke – PIN GmbH. Es werden bis zu 208 Kinder im Alter von null bis sechs Jahren auf ihrem Weg begleitet.

Arbeits­in­hal­te

  • Mit­wir­kung beim päd­ago­gisch-orga­ni­sa­to­risch ver­ant­wort­li­chen Führen und Leiten der Ein­rich­tung gemäß den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen
  • Mit­wir­kung beim pflicht­be­wuss­ten Ein- und Umsetzen sowie Wei­ter­ent­wi­ckeln der Qua­li­täts­stan­dards und Umsetzung der päd­ago­gi­schen Kon­zep­ti­on der Ein­rich­tung im Auftrag des Trägers und gemäß des Bil­dungs­auf­tra­ges des Kin­der­för­de­rungs­ge­set­zes Sachsen-Anhalt
  • Mit­wir­kung bei der Planung und Durch­füh­rung der Bildungs-, Erzie­hungs- und Betreu­ungs­ar­beit
  • Sozi­al­päd­ago­gi­sche Betreuung, Anleitung und Förderung der in der Ein­rich­tung zu betreu­en­den Kinder
  • intensive Zusam­men­ar­beit mit den Eltern und dem Kura­to­ri­um der Kin­der­ta­ges­stät­te
  • Mit­wir­kung bei der Koor­di­na­ti­on der Arbeit der Kin­der­ta­ges­stät­te mit anderen Insti­tu­tio­nen, Netz­werk­ar­beit, Öffent­lich­keits­ar­beit

Erfor­der­li­che Qua­li­fi­ka­ti­on  

  • Diplom-, Magister-, Bachelor- oder Mas­ter­ab­schluss mit der Schwer­punkt­aus­bil­dung Früh­päd­ago­gik
  • Eine begonnene bzw. ver­bind­lich ange­streb­te (berufs­be­glei­ten­de) Aus­bil­dung im Bereich der Früh­päd­ago­gik bzw. für den Lei­tungs­be­reich kann akzep­tiert werden

Sonstige Vor­aus­set­zun­gen

  • Min­des­tens zwei­jäh­ri­ge Berufs­er­fah­rung in einer Tages­ein­rich­tung
  • Lei­tungs­er­fah­rung ist erwünscht, aber nicht zwingend Vor­aus­set­zung
  • Erfor­der­lich ist die Fähigkeit, sich personen- und situa­ti­ons­ge­recht aus­zu­tau­schen und im Team sachlich und ergeb­nis­ori­en­tiert zu arbeiten
  • Erfor­der­lich ist ebenso eine aus­ge­präg­te Kon­flikt­fä­hig­keit
  • Erwartet wird die Fähigkeit, den eigenen Fort­bil­dungs­be­darf zu erkennen und umzu­set­zen
  • Gute PC-Kennt­nis­se (Word, Excel, Power-Point)
  • PKW-Füh­rer­schein 

Die Vergütung erfolgt nach dem Pari­tä­ti­schen Tarif­ver­trag Sachsen-Anhalt.

Ihre aus­sa­ge­fä­hi­ge schrift­li­che Bewerbung senden Sie bitte bis 30.09.2020 an:

Gemein­nüt­zi­ge Pari­tä­ti­sche Netzwerke –  PIN GmbH

Frau Tönnies

Welsleber Straße 59

39218 Schö­ne­beck

Telefon: 03928 728215

Kosten im Zusam­men­hang mit dem Bewer­bungs- und Aus­wahl­ver­fah­ren werden nicht über­nom­men.

Alter­na­tiv können Sie sich über unser Bewer­bungs­for­mu­lar auf unserer Homepage bewerben.

Die Bewer­bungs­un­ter­la­gen und –daten werden aus­schließ­lich zum Zwecke des Aus­wahl­ver­fah­rens verwendet. Bewer­bungs­un­ter­la­gen werden nur zurück­ge­sandt, wenn ein aus­rei­chend fran­kier­ter Rück­um­schlag beigefügt ist. Ande­ren­falls werden die nicht berück­sich­tig­ten Bewer­bungs­un­ter­la­gen nach Been­di­gung des Bewer­ber­ver­fah­rens daten­schutz­ge­recht ver­nich­tet. Bitte reichen Sie Ihre Unter­la­gen nur als Duplikat ein.